SVM name

Mit einer goldenen und einer silbernen Medaille sind kürzlich Uta Terlutter (Jugend B, Jg. 2002) und Marius Schmidt (Schüler, Jg. 2007) vom cdp-Cup in Elmshorn zurückgekehrt. Bei diesem schleswig-holsteinischen Ranglistenturnier für Schüler bis Senioren im Florett und Degen gingen etwa 125 Teilnehmer aus dem gesamten Norddeutschen Raum an den Start.

Marius Schmidt ging mFechten Elmshornit dem Degen an den Start und hatte es in seiner Gruppe mit 13 Gegnern zu tun. Mit zwei Siegen in der ersten Runde kam er als Achter in die zweite Runde. Hier lief es noch besser als zuvor. Mit drei weiteren gewonnen Gefechten schob er sich auf den 7. Platz vor. In der 16er-Direktausscheidung traf der Örtzestädter nun auf Leonard Lawerentz aus Bad Segeberg. Marius hatte seinen Gegner von Beginn an gut im Griff um siegte mit 10:5. Im Viertelfinale kam es nun zum Duell gegen den an Nummer zwei gesetzten Timm Henri Kröger (Elmshorner MTV). Der SVM-Fechter war nicht zu stoppen und warf den drei Jahre älteren Gastgeber mit 10:3 deutlich aus dem Turnier. Auch im Halbfinale gegen Tim Schneider (FGSE) behielt er die Oberhand und siegte mit 10:7. Gegen den Itzehoer Nils Halbleib hatte der junge Nachwuchsfechter dann aber im Finale das Nachsehen und musste dieses Gefecht mit 0:10 klar abgeben. Mit dem 2. Platz in der Gesamtwertung und dem 1. Platz in seinem Jahrgang kann Marius sehr stolz auf sich sein.

Uta Terlutter kreuzte mit dem Florett auf der Planche die Klingen. In der Setzrunde zeigte sie mit fünf Siegen und einer knappen Niederlagen gegen Nora Behrens (GW Eimsbüttel) ihr ganzes fechterisches Können. Als zweitplatzierte war der Einzug in die Direktausscheidung somit kein Problem. Im Viertelfinale kam es nun zum Duell mit Rica Meusel (VfL Pinneberg). Uta ließ ihrer Gegnerin kaum eine Chance für eigene Aktionen und gewann dieses Gefecht daher klar mit 10:2. Das Halbfinale gegen Clara Neumann aus Bremen wurde jetzt viel spannender. Beide Fechterinnen schenkten sich keinen Treffer. Die Örtzestädterin hatte aber ein wenig mehr Glück und siegte knapp mit 10:9. Das Finalgefecht gegen Nora Behrens konnte Uta, nachdem es in der Setzrunde nicht für den Sieg gegen die Hamburgerin gereicht hat, nun für sich entscheiden. Mit dem 1. Platz war die SVM-Fechterin sehr zufrieden.

Anmeldung

 

svm trans

Nächste Termine

02.12.2019
19:00 -
Geschäftsführende Vorstandssitzung
10.12.2019
18:30 -
Vorstandssitzung
11.12.2019
15:00 -
Kinderweihnachtsfeier


© 2016 Sportvereinigung Munster e.V.

© 2019 Sportvereinigung Munster e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen